UNESCO-Projektschule
REALSCHULE HEINSBERG

Sollte die Schülerin / der Schüler COVID-19-Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinns) aufweisen, darf sie / er nicht zur Schule. Bitte informieren Sie die Schule. Treten diese Symptome im Verlauf des Schulalltags auf, muss das Kind nach Rücksprache mit den Eltern unmittelbar und unverzüglich nach Hause geschickt bzw. abgeholt werden. Die Schulleitung informiert das Gesundheitsamt. Falls weitere Symptome auftreten, muss der Arzt / die Ärztin aufgesucht werden. Das Kind darf die Schule erst dann wieder besuchen, wenn es 48 Stunden symptomfrei ist. Sollte es sich bei der Symptomatik um eine bekannte allergische Reaktion handeln, kann dies vom Arzt bestätigt werden.

Die Aufnahme des Schulbetriebs muss an die Maßnahmen zum Schutz vor Corona angepasst werden und verlangt eine besondere Planung. Im Folgenden sind die wichtigsten Regeln und Notwendigkeiten aufgeführt.

  1. Eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) muss in allen Bereichen des Schulgeländes und des Schulgebäudes getragen werden, also auch auf dem Schulhof und während des Unterrichts. Gesichtvisiere erfüllen nicht den gleichen Schutz wie die MNB! (Schulministerium NRW)
  2. Um das Betreten und Verlassen des Schulgebäudes zu entzerren, können die Schülerinnen und Schüler ab sofort das Schulgebäude und ihre Klassenräume ab 7:30 Uhr betreten. Danach soll zunächst die Handdesinfektion durchgeführt werden. Eigene Desinfektionsmittel können mitgebracht werden. SuS, die in der ersten Stunde in einem Kursraum Unterricht haben, verlassen den Klassenraum mit dem ersten Gong und gehen zum jeweiligen Fachraum.

    Das Verlassen des Gebäudes wird in folgender Reihenfolge durchgeführt:

    12:50 Uhr Jahrgangsstufen 5 und 6

    12:55 Uhr Jahrgangsstufen 7 und 8

    13:00 Uhr Jahrgangsstufen 9 und 10

    Die Eingangstür der Realschule ist ab 7:45 Uhr geschlossen. Wegen der aktuellen Situation bitten wir Sie, die Schule nur aufzusuchen, wenn es unbedingt nötig ist. Bitte nutzen Sie ansonsten Telefon und E-Mail um mit der Schule Kontakt aufzunehmen. Wenn Siedie Schule betreten wollen, nutzen Sie bitte die Klingel an der Eingangstür. Wir holen Sie ab!

  3. Für alle Räume werden in der ersten Unterrichtsstunde feste Sitzplätze festgelegt, damit die Rückverfolgbarkeit gewährleistet ist.
  4. Nach Betreten eines Klassenraumes zu Unterrichtsbeginn, nach der Pause oder nach dem Stundenwechsel werden die Hände mit Seife gewaschen. Danach sucht der Schüler / die Schülerin unverzüglich den Sitzplatz auf. Es ist natürlich auch möglich, eigene Desinfektionsflaschen mitzubringen.
  5. Zum Verlassen des Gebäudes zur Pause gehen die Klassen 5 und 6 zwei bis drei Minuten vor dem Klingeln los. Alle anderen Jahrgangsstufen verlassen das Gebäude zur Pause über die Ausgänge wie beim Betreten und nach Unterrichtsschluss entweder über den Hauptausgang zum Schulhof oder zur Schwimmhalle.
  6. Während der Pausen darf natürlich auch gegessen werden und dazu die MNB abgenommen werden. Dann ist aber ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten.
  7. Es findet Unterricht in allen Fächern, also auch in Kursen statt. Während des Unterrichts werden keine Materialien (Füller, Heft, etc . ausgetauscht.)
  8. Sportunterricht ist bis zu den Herbstferien nur draußen erlaubt. Während des Umkleidens in den Kabinen muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Schwimmunterricht kann stattfinden.
  9. Singen in Klassenräumen ist bis zu den Herbstferien nicht erlaubt.

Mit diesen Maßnahmen starten wir in das Schuljahr 2020/21 und hoffen auf einen reibungslosen Ablauf. Dazu ist es wichtig, dass alle die Regelungen kennen und einhalten. Liebe Schülerinnen und Schüler, tragt dazu bei, alle in der Schulgemeinde vor einer Ansteckung zu schützen und gebt euer Bestes zur Umsetzung der Maßnahmen. Sehr geehrte Eltern, unterstützen Sei Ihr Kind und uns bei der Einhaltung der Schutzmaßnahmen. Dann müsste es uns als Schulgemeinde gelingen, die Ausbreitung von Covid19 einzudämmen und einen erneuten Lockdown zu verhindern.

Das Lehrerkollegium, die Hausmeister, die Sekretärinnen und die Schulleitung verpflichten sich zur Einhaltung der Maßnahmen, sind offen für eventuell notwendige Änderungen und wünschen uns allen ein möglichst gesundes Schuljahr.

Wir freuen uns auf unser Wiedersehen!


Alles Gute und herzliche Grüße


Albert Zaunbrecher

Schafhausener Straße 41
52525 Heinsberg


Tel.: 02452/5028
Fax.: 02452/23760
mail: rsheinsberg@t-online.de